Familienalltag oder Streß lass nach

20150418_124844[1]

Die Überschrift spricht wohl für sich-und viele an…mich auch.

Mich hats über diese Blogparade erwischt:

http://www.entspannt-wohnen.com/2015/03/deine-3-besten-tipps-um-den-familienalltag-zu-vereinfachen-blogparade/

Ich bin Künstlerin…also unter anderem…malend, schreibend, lebend, beratend…ich bin ideenreich…und in der Umsetzung tja…ich glaub, da muß ich dann erneut Künstlerin sein…

Wie wirklich alle Künstler  hab ich eine empfindliche Seele.

Ich bin Mama. In einem Fall, mehrfach alleinerziehende Mama von z. T. gehandicapten Kindern.

Wir wirklich alle Mamas, will ich es allen Recht machen.

Ich bin Mompreneuer.

Wie so viele Mamas…arbeite ich. Und ich arbeite auch noch selbst und ständig-selbstständig.

Wie bei so vielen Familien haben wir Hund, Katze, Fische, Pferd und bis auf das Pferd und die Katzen, waren es eher die Herzenswünsche der Kinder, die erfüllt wurden.

Und ich führe seit 2 1/2 Jahren eine Wochenend-Beziehung…wie so viele alleinerziehende Mamas, in meinem Fall zu einem Mann ohne eigene Kinder.

 

Nun will ich damit auf gar keinen Fall sagen, dass ein stressiger Familienalltag nur bei Alleinerziehenden vorkommt. Oh Gott nein!

 

Aber ich kann und will hier nur von mir, meinem Alltag, meiner Familie und meiner Suche nach Lösungen berichten…ich weiß nicht wie es bei anderen läuft…

Was es hier zu lesen gibt ist ist also kein Patentrezept.

 

Und damit steck ich schon drin-

Ich bin davon überzeugt: Es gibt kein Patentrezept. Es gibt nur DEIN oder EUER oder MEIN Rezept.

Da trifft dieses alte Sprichwort:

Wer nie in meinen Schuhen wanderte, weiß nicht wie meine Blase pieken….oder so ähnlich.

 

A) Familienalltag…ist anstrengend, zermürbernd, frustrierend, laut, hektisch, zu lang, verunsichernd, verzweifelt – kurz chaotisch. Jedenfalls meiner.

UND

B) Familienalltag ist genauso…lustig, kreativ, leise, laut, herausfordernd, erfreulich, liebevoll, gemütlich, geborgen, warm, flexibel, zu kurz, bunt, umsorgend – kurz chaotisch.  😉

 

In der Blogparade wird nun Gott sei Dank dieser unser aller Alltag nicht als grundsätzlich negativ hingestellt und es wird auch nicht analysiert.

Deshalb bin ich dabei: Im Familienalltag bleibt meist keine Zeit und keine Lust und/oder Kraft für Analyse und diese Programme sind ja dann wieder von Menschen, die MEINEN Alltag mit seinen Besonderheiten überhaupt nicht leben…aber es ist immer Zeit für einen neuen Versuch, einen neuen Tag, einen neuen Anlauf, eine neue Idee.

Und nun gehts um meine Sicht der Dinge. Was mache ICH damit UNSER Familienalltag eher nach Plan B läuft und nicht nur aus A besteht:

 

TIP 1

Lass´se reden!

Es gibt nicht DIE Lösung nach der dann alles supi läuft. Mach dich frei von dem Gedanken! Meine Oma würde sagen: Unter jedem Dach ein ACH – und so ist es auch…wer das Gegenteil behauptet und Dir den Super-Duper-Plan aus der Tasche zaubert, der Dich klein und ihn selbst gross sein läßt, der schwindelt Dich an!

TIP 2

Mach Dir Luft!

Es gibt blöde Tage…auch mehrere hintereinander. Und das ist nicht Deine Schuld! Akzeptier das und wüte es auch gern raus. Heul unter der Dusche, trommel in die Kissen oder geh in den Wald und kreisch einen Baum an ( TIP 2b: Hör dem Baum anschließend zu…dieser Rat kann existentiell und ungemein beruhigend sein)…mach Dir, Deiner Wut und Deiner Verzweiflung auf jeden Fall Luft, denn sonst fruchtet Tip 3 nicht

TIP 3

Schlaf!

Oft sinds einige Tage die schief laufen…und dann ist es die eigene Erschöpfung, die ein zurück finden zum schönen Familienalltag unmöglich macht. Also SCHLAF…wann immer es einzurichten ist. Scheiß auf Abwasch, Wäsche, Staubsaugen und frisch bezogene Betten! Die Kids sind in der Krippe, Kindergarten, Schule? SUPER. Geh ins Bett. Oder aufs Sofa! Wenn Du wieder aufstehst 1 Std bevor sie heim kommen und dann das Essen fertig hast, und sei´s ne Tiefkühlpizza, reicht das auch…es ist noch keiner gestorben, weil die Klamotten nicht gebügelt waren oder Staubmäuse durch die Wohnung waberten…und mit ausgeruhtem Selbst sieht die Welt schon ganz anders aus.

 

Also ich könnt hier noch ein paar mehr Sachen aufschreiben…aber die Blogparade schreibt 3 Tips vor…so würde ich mich freuen, wenn Du in der Kommentarmöglichkeit unter diesem Post mir von DEINEN Tips berichtest!

 

So bin ich.

So bleib ich.

Alle Zeit.

SAM

 

 

 

 

(Visited 33 times, 1 visits today)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*