Eine innere Abrechnung

20150502_141220-1
Heut mal sehr privat:
Aus gegebenem Anlaß möchte ich hier einmal zu meiner „heititei“-Einstellung zu Pferden posten…die Person kann es vermutlich nicht lesen und ich denke, sie hat auch kein Interesse an dem, was ich schreibe und denke…aber die Unverschämtheiten, die ich mir wiederholt anhören mußte und bei denen mir jedes eigene dagegenzuhaltende Wort als verpuffte Energie vorkommt brauchen von mir trotzdem etwas entgegenzusetzen. Für meinen Seelenfrieden.
Daher hier ein Video von Marlitt Wendt…
SO sieht für mich Vertrauen aus…und ich bin stolz auf mein Hoppa und mich, denn vieles was im Video zu sehen ist, können wir auch schon !
Ja- es ist eine andere Sicht und ein anderes Herangehen…aber mein Pferd kommt einfach zu mir, weil es sich freut mich zu sehen und nicht weil ich es ne Stunde mit Führkette im Maul rückwärts prügelnd durch die Pampa treibe…klar, Du Person, Dein Pferd hört auf Dich…ich gratuliere Dir dazu, dass Du ein Pferd hast, was Dir aus Angst folgt…nicht aus Vertrauen…jeder so wie meint…
Vor 35 Jahren hatte ich auch noch eine andere Einstellung, die mir von strengen Reitlehrern antrainiert wurde…als ich auf mein erstes Turnier ging bist Du Person noch flüssig gewesen und die Verletzungen die ich an Tier und Mensch gesehen habe sind grausig gewesen…Schätzelein…wo Du heute bist…war ich vor 20 Jahren…und bin heute klüger…und werde sicher nie ausgelernt haben!
An dieser Stelle bedanke ich mich aus tiefstem Herzen bei Jeannine Kuhlgatz und Aileen Kohnert – Mädels ihr seid großartig gewesen!
SO bin ich.
SO bleib ich.
Alle Zeit. SAM
(Visited 33 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*