Ich hasse gute Vorsätze…

20151230_133743[1]

Ganz ehrlich: Silvester ist nicht meines. War es noch nie. Dieses unbedingte Warten auf 0:00 Uhr…erzwungen fröhlich, weils ja muß, denn das allgemeine (Sauf-) Gelage ist ja so super…aumann…Nee…ich mags beschaulich. Und wenn mir danach ist, dann geh ich auch vor Mitternacht ins Bett und verschlafe die allgemeine Fröhlichkeit. Feiern und lustig sein kann ich auch ohne Silvester und mit dem passenden Partner geh ich sogar gern tanzen.

Und dann diese „Tradition“ der guten Vorsätze und ihre Auswüchse. Brrrrrr-schauerlich! Da ist ja alles vertreten von 15 kg abnehmen, über Aufhören zu rauchen bis zu mehr Sport und mehr Zeit für die Familie. Mal ehrlich, braucht es für die Umsetzung wirklich Silvester?

Ich hab für mich die guten Vorsätze aufgegeben. Schon lange. Deshalb fand ich es um so spannender über diesen Blogbeitrag von Mag. Marina Kogler zu stolpern http://businessmindandsoul.com/de/das-wort-des-jahres/

Auch bei Marina gibt es nicht mehr die klassischen guten Vorsätze sondern sie kreiert ein „Wort des Jahres“.

Mir gefällt die Idee das Jahr unter eine Art Wortmotto zu stellen. Kurz, knackig prägnant und sogar veränderbar, wie Marina beschreibt.

Das probier ich aus. Ich werde also mein 2016 auf alles zu dieser Jahreslosung stellen.

Mein Wort für das Jahr 2016 wird GESUNDHEIT.

Und Deines?

Wie, Du weißt nicht was Du da nehmen sollst?

Auch dafür hat Marina Ideen. Schau doch mal bei ihr vorbei und lies diesen inspirierenden Blogbeitrag http://businessmindandsoul.com/de/das-wort-des-jahres/

 

Komm gut rüber…und wenn Du Dein Wort es Jahres hast und noch nicht weißt, wie Du es mit Inhalt füllen kannst, können Dir meine Karten oder ein Channeling Inspiration und Hilfe sein! Schreib mir einfach eine mail an sam-kreativ-leben@t-online.de

 

SO bin ich.

SO bleib ich.

Alle Zeit SAM.

(Visited 61 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*