Verabschiedung und Dankbarkeit

DANKE (1)

 

Rückblicke sind ja grad wieder IN. Ich bin grad zum 3. Mal auf eine Blogparade gestoßen, die sich damit beschäftigt. Und nein, ich mach nicht mit, auch wenn ich Blogparaden sonst liebe…

Trotzdem möchte ich das Jahr 2015 verabschieden. Es war ein sehr sehr anstrengendes Jahr. In allen Lebensbereichen erlebte ich Zusammenbrüche, Rückschläge und tiefe Verzweifelung. Manch Wunde ist noch nicht ganz verheilt und wird noch Zeit brauchen, aber für Heilung und Zeit bin ich auch sehr dankbar.

Ich möchte nun also DANKE sagen und hoffe damit auch das ein oder andere, was sich noch als unrund zeigt, besser abschließen zu können. Bestimmt wird mancher überrascht sein hier genannt zu werden, privat wie beruflich. Da zeigt sich dann, dass vieles was wir tun für uns selbstverständlich ist und für den anderen aber ein großes Geschenk.

 

Meine Kinder, ich danke Euch so unendlich. Ihr begleitet mein Leben, Lieben und Leiden ohne Vorwürfe aber immer mit der Hilfe die gerade notwendig ist. Ihr trocknet meine Tränen ertragt meinen Ärger und Frustration und macht mir Mut-immer und ohne Erwartung. Ich danke Euch so sehr und bin stolz und froh, dass ihr in meinem Leben seid.

Meine Eltern, ich danke Euch so sehr, dass ihr nie Fragen gestellt habt. Ihr habt stumm meine Schwierigkeiten mit getragen, zu gesehen wie ich gesundheitlich abbaute und abgewartet, was ich brauchte um mich wieder aufzurichten. Ich weiß, wie schwer dieses Zusehen und Abwarten für Euch ist.

Liebe Ute, ich bin Dir zu tiefst dankbar für Deine Geduld und Zeit meine Tränen zu trocknen, immer wieder, für Deine Umarmungen und Ideen und die tatkräftige Hilfe wenn das Leben sehr sehr eng wurde.

Lilo, ohne die Möglichkeit die auch nachts anrufen zu können, wär ich manches mal versunken. Danke dafür, dass Du klar siehst, wenn ich im Nebel wandere und für das Vertrauen in mich.

Dani, danke dafür, dass weder km noch Zeit uns trennen können.

Holger, danke für Herkules. Ich habe lange gebraucht um zu erkennen, dass es etwas gibt, wofür ich sogar Dir dankbar sein kann und ohne unser damaliges Zusammensein, hätte es Herkules ja nie in meinem Leben gegeben.  Herkules bedeutet mir mehr als Worte sagen können. Er ist ich und ich bin er.

Anne, ich danke Dir für die Erinnerung an eines meiner längsten Hobbies, die Möglichkeit es zu auszuleben und die Erkenntnis, dass mir das 3 Jahre gefehlt hat. Du hast mir damit geholfen, mich wieder zusammenzusetzen.

Meine Stallgemeinschaft vom Freizeitreitstall Kaiser Wilhelm, Tappenbeck.

Jeannine, es erleichtert mich, dass Herkules und ich bei Dir so sein können, wie wir wollen. Weit weg von reiterlichen Gepflogenheiten und trotzdem kann ich mich auf Dich verlassen, wenn ich einen Rat brauche.

Aileen, Du könntest meine Tochter sein und doch bist Du sicher eine alte Seele. Ich danke Dir dafür, dass Du meine Tränen immer wieder ertragen hast und nicht müde wurdest mit mir zu schimpfen und zu leiden und zu wüten. Danke für Deine Zeit und Geduld beim Gassiüben.

Steffie, danke dass Du nicht müde wirst da zu sein, wenns brennt-egal ob Physik oder Honig oder Äpfel. Danke, dass Du Herkules und mich begleitest, wenn wir mal wieder eine „Extrawurst“ brauchen.

Sabine Strutze von http://sabine-strutzke.de/

Liebe Sabine, ohne Dich könnte ich mich gar nicht mehr bewegen. Dein Fachwissen und pragmatisches wirklich alltagtaugliches Vorgehen Yoga und Ayurveda in meinen herausfordernden Alltag zu integrieren und mir Linderung zu verschaffen, haben mich vom ersten Tag an verblüfft. Ein Zusammensein mit Dir und Deinem liebevollen Zugewandtsein ist eine Bereicherung und Stärkung meines Seins. Ich grüße das Licht in Dir!

Sandra Heim von http://www.mamarevolution.de/

danke für unsere gemeinsame Zeit. Ohne Dich hätte ich weder Ordnung noch Struktur in mein Denken, Fühlen und Handeln bekommen. Danke für Dein Verständnis für mein Anderssein und für Deine Großzügigkeit, für Deine feine ruhige Stimme, die immer freundlich streichelt. Danke fürs Lösungen suchen und finden. Ohne Dich hätte ich nie erkannt, was ich brauche. Außerdem danke ich Dir dafür, dass Du die Gruppe „MAMA-Revolution“ bei Facebook ins Leben gerufen hast, denn so durfte ich viele wundervolle Frauen kennen lernen und Unterstützung                 erfahren z. B. von

Usula Markgraf von http://ursulamarkgraf.com/de/

danke für Deine Inspiration und das erinnen an mich selbst. Du hast dazu beigetragen, dass ich mir mein Anderssein wieder erlaube. Danke, dass ich Dein Buch rezensieren durfte. Es ist ein großes Geschenk an mich und an die Welt.

Christina Emmer von http://christinaemmer.de/

ich danke Dir für Deine selbstlosen Einschätzungen. Du hast einen Samen in mir angelegt, auch wenn es nicht so aussieht.

Gabriela Leopoldseder von http://www.gabrielessenzen.com/beratung/

für das Eröffnen neuer Perspektiven und Möglichkeiten. Danke für das Erkennen des Lichtes in mir. Ich freue mich auf das was da entstehen kann.

Barbara Drucker von http://www.aventiure.at/

Du hast ja gar keine Ahnung, wie sehr ich aufsauge, was ich bei Dir lese! Ich weiß, ich werd nicht nur meinen Ratgeber 2016 veröffentlichen, ich weiß, dass mein erster Roman durch Dich in der Rohfassung fertig sein wird.

Angela Schatta von http://psychologische-beratung-taunus.de/

Danke für Deinen Aufruf bei MAMA-Revolution! Ich war so überwältigt von der Idee und noch mehr von den  Frauen, die sich angeschlossen haben! Ich hab so viele dankbare Tränen geweint und deshalb auch ein dickes DANKESCHÖN an

Stephanie Borowski von http://www.stephanies-wellness-oase.de

Nicole Aroushika Bailer von http://www.nicole-bailer.de

Jen Fuchs von http://www.happy-healthy-raw.de/

Doro Brumann von http://www.breathing-space.ch

Sabine Bromkamp von http://www.wir-machen-glueck.de/

Manuela Csikor von http://herzcoaching.jetzt/ueber-mich/

Lena Baum von http://www.deinbabytragen.de

Katja Schmalzl von http://katjaschmalzl.com/

Jutta Marx von http://www.juttamarx.de/

Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen. Euer Einsatz war großartig! Wir haben den Taschenrechner übrigens fast hingekriegt! *FREU*

Und last but not least:

Danke an Michaela Steidl von https://wp-bistro.de/

Liebe Michaela,

ohne Dich, Deine Geduld und Ruhe beim Erklären, Deinen SOS-Einsatz und die Möglichkeiten die Du mir geboten hast, hätte ich meinen Bauchladen hier auf der Seite gar nicht erst eingerichtet bekommen und überhaupt gar keinen Workshop verkaufen können. DANKE!

 

Bleibt mir noch Dir, und Dir, und Dir und…zu danken….als Leser, Mitmacher, Klient, Kunde, Käufer! Vielen Dank. Auch durch Dich darf ich sein, was ich bin.

 

Wenn ich das alles so lese kann ich mein Jahr 2015 zwar mit dem Wort „anstrengend“ am Besten beschreiben, aaaaaaber ich sehe auch, dass es ganz ganz viel Hilfe brachte für die ich wirklich wirklich dankbar bin und die es zwar anstrengend machte, aber mich überleben ließ.

 

Damit verabschiede ich mich nun.

Wir lesen uns nächstes Jahr!

 

SO bin ich.

SO bleib ich.

Alle Zeit. SAM

 

 

 

 

 

 

(Visited 86 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*