Frühling-und bei Dir so?

Da sitz ich hier und denke „was machen die alle für einen ge- und beschäftigten Hype um dieses Frühlingsdings“. Ja wirklich. Ich bin bekennende Herbstliebhaberin.

Leider verfällt wirklich jeder in meinem Umfeld mit beginn des Frühlings, und mancher schon kalendarisch davor, in so ein wildes Beschäftigtsein. Fensterputzen, Schränke ausmisten, aus- und abwaschen der selben, überhaupt Hausputz, Reifen am Auto wechseln und bei der Gelegenheit auch gleich das Auto auf Hochglanzbringen uvam aber gaaaaanz wichtig: Sport, Diät, Fitness! Man und Frau wollen und müssen uuuunbedingt im Frühjahr was tun, um im Sommer entsprechend trainiert aber fertig am Strand zu liegen und sich dann dazu passende Bräune abzuholen.

Ehrlich: Allein das zu schreiben stresst mich schon.

copright Simone Anja Melzer

Ja ja….tun wir es der Natur gleich. Im Winter hat sie geschlafen, im Frühjahr keimt das frische Lebensgrün. Seufz. Mich erschlägt es. Ich glaube gerne, dass nun überall die Lebenssäfte spriessen, aber muss das mit so einer Hau-Ruck-Brachialgewalt sein? Da bin ich ja schon völlig alle bevor dann das Jahr seinen Höhepunkt hat!

Und wie ich immer sage: Ich glaube nicht an Zufälle sondern mir fällt zu, was fällig ist, stolpere ich über einen Beitrag von der wunderbaren Johanna Leon. Auch eine working-mom, aber in einer wunderbaren Klarheit und entspannten souveränen Gelassenheit, die ich wirklich bewundere! Johanna schreibt hier über eine ganz besondere Frühjahrskur und DIE kann, will, mach ich tatsächlich nun selbst.

Lest Euch doch mal bei Johanna ein: http://johannaleonschneid.com/die-fruehjahrskur/

Und dann auf! DU in DEIN  und ich in MEIN Frühjahr. Horrido!

Bei mir ist es heißes Zitronen-Ingwer-Wasser am Morgen

20160331_075922[1]

 

 

 

 

 

Zitronen-Gurkenwasser über den Tag (und wer sich fragt, wieso das auf nem Brett steht: Es ist eine Granderplatte. Informier Dich hier: http://www.grander.com/ )

20160331_080158[1]

 

 

 

 

 

 

 

 

Yoga-Kurz-Programm (auch gratis bei Johanna)

 

Mittags-Sofa-Pause

20150220_081206

1x am Tag irgendwie an die frische Luft, und sei es beim Müllrausbringen tiiiiiiief und bewußt eingeatmet.

22 Uhr Licht aus-gute Nacht!

Zu erst wollte ich nur 3 Tage durchhalten-ich brauchs ja nicht übertreiben. Aber die Sache hat sich zum Selbstläufer gemacht…ich mach nu einfach weiter. Noch sind Ferien. Mal schaun, ob sich das nach Schulbeginn auch bewährt…

Und wie sieht DEINE Frühjahrskur aus?

 

SO bin ich

SO bleib ich

Alle Zeit

SAM

(Visited 37 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*