Ich lade das Glück zu mir ein-zum Neunten

IMG-20150416-WA0003[1]

Natürlich könnte man mir heut vorwerfen, ich würde mich wiederholen. Komischweise empfinde ich das aber eher als Erfolg, denn es bedeutet, dass Du Dich erinnerst-an das was ich geschrieben hab und an das, was es in Dir ausgelöst hat. Und das ist eindeutig GUT! Ich lade heute also das Glück zu mir ein und ich … Weiterlesen…

» Weiterlesen

Ich lade das Glück zu mir ein-zum Siebten

Blumen des Glücks mußt Du selbst pflanzen

Meine heutige Einladung zum Glück in mein Leben hat schon mit Selbstliebe zu tun. Allerdings mag ich das Wort nicht…oder diesen, von vielen spirituellen Coaches, gern verwendeten Satz „liebe Dich selbst“. Sorry, echt ätzend. Ich kann damit so gar nix anfangen. Natürlich könnte man mir nun unterstellen, ich lebe mein Sein nicht, meine Weiblichkeit, mein … Weiterlesen…

» Weiterlesen

Ich lade das Glück zu mir ein-zum Sechsten

20150505_090034

Ich seh schon bei einigen Lesern wie die Nackenhaare sich aufstellen und ein spöttisches Lächeln die Lippen umspielt, wenn das Wort Meditation fällt. Nun ist es aber nicht wegzudiskutieren, dass jeden von uns eine gewisse Ruhe umfängt, wenn wir uns zu einem Waldspaziergang aufraffen oder an einem Gewässer Platz nehmen. Und diese innere Ruhe ist … Weiterlesen…

» Weiterlesen

Ich lade das Glück zu mir ein-zum Vierten

20150529_184932

Ich bin vom Sternzeichen her Waage. Und auch noch im Aszendenten Krebs…und ich habe ansonsten keine Ahnung von Astrologie, aber diese beiden Umstände sind wirklich bezeichnend für einen Charakterzug an mir: Ich kann mich nur schwer entscheiden und nehme eher den Seitengang an statt gerade drauf zu…also lieber…abwägend 3 Schritte vor und 2 zurück. Nein, … Weiterlesen…

» Weiterlesen

Ich lade das Glück zu mir ein-zum Dritten

20150511_185655

Es ist ewig her, da stolperte ich bei einem Stadtbummel über eine Postkarte. Sie war im Vintagelook und zeigte einen Bergkipfel auf dem ein Bergsteiger zu sehen war, der in die weite Ferne schaute. In rot darüber geschrieben: Manchmal ist es hilfreich, den Blickwinkel zu ändern. Leider hat diese Postkarte meine diversen Umzüge nicht überlebt … Weiterlesen…

» Weiterlesen

To do do do, Ta da da da…

20150524_090416[1]

Leute Leute…kennt ihr das: Auto kaputt, Kind krank, weiteres Kind mit nie vorhersehbarem aber täglichem Schulstundenausfall und ohne Busverbinung, Hund hat Durchfall, Katze kotzt, Aquariumsheizung streikt und die Fische müssen dringend gerettet werden, Schmutzwäsche türmt sich bereits in der Badewanne, dafür ist der Kühlschrank leer, genauso wie die eigenen Batterien, mit der übergriffigen Oma gezankt, … Weiterlesen…

» Weiterlesen

Los, lass es…

20150517_073026[1]

Noch eine Blogparade mit einem wirklich spannenden Thema, dass wohl keinem von uns leicht fällt. Es geht um das Loslassen. http://herzcoaching.jetzt/blogparade-loslassen/ Loslassen ist, zumindest für mich, erstmal negativ akzentuiert und liegt auf mir drauf, belastet mich, erdrückt mich schon als Wort… Etwas loslassen, etwas hergeben, heißt auch Veränderung. Veränderungen, eingetretene Pfade verlassen, mich auf Neues, … Weiterlesen…

» Weiterlesen

Spa (r) sskasse

20150512_144702-1[1]

Ich schau ja gaaaanz ganz wenig fern…aber vor Jahren gab es mal eine Sparkassenwerbung…zwei Männer sitzen sich gegenüber, der eine legt Fotos hin mit den Worten: Mein Haus, Mein Frau, Mein Auto. Der andere Mann lächelt und legt eigene Fotos darauf mit den Worten MEIN HAUS, MEINE FRAU, MEIN AUTO. Die Fotos des zweiten zeigten … Weiterlesen…

» Weiterlesen

Was, wenn nichts mehr geht? Meine erste Blogparade.

12-9-14 050

Ich habe ja schon einige mitgemacht-Blogparaden…und ich habe Spaß dran, Inspiration und das gute Gefühl ich werd was los und jemand liests… Ich wurde heute durch ein Podcast Interview von Sandra Heim von www.mama-revolution.de und Andrea Giesler von www.andreagiesler.de  (Andrea hat Sandra interviewt ) daran erinnert, wo ich vor fast einem Jahr war: Nämlich seit … Weiterlesen…

» Weiterlesen

Wie-Uuuurlaub?

DSCI0805

Als ich die Überschrift „Reisebett-Test“ gelesen hab, mußte ich wehmütig schmunzeln… http://www.reisebett-test.de/unser-sommerurlaub-2015-blogparade/ dieses Jahr wird es kein fremdes Bett für uns geben…wie im letzten Jahr leider auch schon…dabei hab ich so sehr Heimweh…oder Fernweh, wie meine Kinder sagen…zu meiner Herzensheimat…der Nordsee. Und überhaupt…FREMD waren uns unsere Betten nie…in Esens bei Familie Siebels… hier war das … Weiterlesen…

» Weiterlesen
1 2 3 4